zurück zur Startseite
Familie Munier
Westdorf 21a
26579 Baltrum
Tel.: 04939 - 369
 

eMail: arche-munier@t-online.de

 

Wetter
www.daswetter.org
 

WIR LIEBEN TIERE

Informationsblatt zur Tierhaltung

Ihr treuer Begleiter darf im Urlaub natürlich nicht fehlen. Dann bringen Sie doch einfach ihren Hund, Katze Papagei oder Maus mit. Wir hoffen, dass wir unserem Wunsch, ein tierfreundliches Hotel zu betreiben, im Einklang mit den übrigen Gästen, gewährleisten können. Tragen Sie also bitte dazu bei und halten die Vorgaben ein, um die Toleranz der nicht so tierlieben Mitmenschen zu erhalten. .

Aus Rücksicht und Respekt auf die übrigen Gäste erwarten wir:

* leinen Sie Ihren Hund auf dem gesamten Gelände an.
* vermeiden Sie, dass er bellt und sich andere Gäste dadurch gestört fühlen
* respektieren Sie die Hoteleinrichtung und lassen Sie den Hund nicht auf dem Bett/Sofa schlafen.
* nutzen Sie bitte beim Spaziergang Kottüten und halten Sie sich an die Vorgaben der Gemeinde/           National
parkveraltung.
* in den Frühstücksraum darf Ihr Vierbeiner leider nicht mit.
* wenn Ihr Hund von draussen verschmutzt zurückkommt, weil er z.B. vergeblich versucht hat, Wattwürmer zu suchen, waschen Sie ihn bitte draussen in der Hundedusche ab. Ziehen sie ihm den von uns zur              Verfügung gestellten Hundebademantel, zur Schonung des Mobiliars, und möglicher Weise der Tapeten, an.


WIR BIETEN, im begrenzten Umfang, bitte bei Buchung erfragen, an:
* Hundebademäntel, Handtücher, Decken, Matten, Näpfe, Notfallapotheke
* aufgrund der Grösse der DZ sind 2 kleine oder 1 grosser Hund erlaubt.
  in die Junior-Suiten dürfen Sie auch 2 grosse Hunde mitbringen.
* es stehen Kleintierkäfige zur Verfügung, fragen Sie uns
* für Katzen halten wir Toiletten, Kratzbäume, Körbe vor.
* nach Absprache, wenn uns möglich, bieten wir Ihnen auch eine Betreuung während Ihrer Abwesenheit an.
 *Sie können sich das Futter vorab an uns schicken lassen, und auch unseren Hundefuttergefrierschrank für  TK-Futter/BARF nutzen.

Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihr Tier bei der morgendlichen Reinigung nicht aus dem Zimmer entkommen kann. Ansonsten bedienen Sie sich des Schildes “Bitte nicht stören”.

Haben Sie Verständnis, dass wir nicht täglich die Fenster von “Hundenasen” befreien/reinigen können.